Unbenanntes Dokument

Unternehmen
 
Die Firma K. Moder GmbH wurde im August 1998 in Langenfeld gegründet und verlagerte im Jahr 2001 nach Wiesmoor auf das Gelände der Firma Bohlen und Doyen.Im Jahr 2009 wurden neue Räume in Nordloh bezogen wo seitdem auf 2000m2 Produktionsfläche Rohrzuschnitte erstellt werden. Der geschäftsführende Gesellschafter Herr Klaus Moder beschäftigt sich seit dem Jahr 1982 mit dem industriellen Einsatz von CO2 Lasern und insbesondere seit 1990 mit der Bearbeitung von Rohren.

Drei vollautomatisch arbeitende Laser-Rohrbearbeitungsanlagen stehen für den Bedarf bereit.

Unsere Kompetenz liegt in der Laserbearbeitung von Rund-Rechteck und Profilrohren vom Einzelrohr bis zur Großserie. Wir erstellen zeichnungsgegerechte Rohrzuschnitte mit unterschiedlichsten Geometrien auf der Rohroberfläche oder an den Rohrenden.Seit Nov 2008 ist die Möglichkeit gegeben, 3D-Schnitte zu erstellen, die auch die Wandstärke der Rohre in Winkeln bis zu 45° schneidet. Nachgeschaltete mechanische oder schweißtechnische Bearbeitungen am Rohr werden, von, eng mit uns zusammenarbeitenden Firmen, übernommen.

Bearbeitet werden im Lohnauftrag vom Kunden beigestellte oder von uns bezogene Rohre mit Herstelllängen bis 8500 mm, Rohrquerschnitte 10 mm bis 220 mm können bearbeitet werden. Materialien wie Normalstahl, Edelstahl, Aluminium, Messing und Sondermetalle können bis 10 mm Wandstärke geschnitten werden.

Unsere Produktions- und Lagerfläche beträgt 2000 qm.

Anlieferung nach Fertigstellung innerhalb von 24 Stunden im gesamten Bundesgebiet, durch eigenen Lieferservice, bei Lieferfreigabe bis 12 Uhr.

Maschinenpark der K. Moder GmbH

Der Maschinenpark der Firma K. Moder besteht aus drei Laser-/ Rohrschneideanlagen und einer Rohschleifanlage.

- Bearbeitungsbereich: 12 - 220mm Rundrohr
- Rechteck-Quadratrohr und Profile im Hüllkreis von 220 mm Durchmesser
- Magazin/ Rohraufnahme: bis 8500 mm Herstelllängen
- Schweißnahterkennung - Abstandssensorik Precitec
- Rohrvermessung - Rohrverdrehungs- und Rohverkrümmungskontrolle

Geschäftsführer der K.Moder GmbH

Der geschäftsführende Gesellschafter Herr Klaus Moder beschäftigt sich seit dem Jahr 1982 mit dem industriellen Einsatz von Co2 Laser.

Alter: 54
Ausbildung: staatlich geprüfter Techniker Fachrichtung Elektrotechnik

Tätigkeiten:

1982 - 1986
Firma Rofin Sinar Hamburg Service Co2 Laser

1986 - 1988
Lasag CH technischer Leiter Niederlassung
München; Applikation und Technik NdY Laser

1988 - 1991
Laser Lab Australien: Leiter/Prokurist
Niederlassung Düsseldorf; Laser-Blechbearbeitungssysteme

1991 - 1998
Fritz Gross technischer Verkaufsleiter Laser -
Rohr/Blech Bearbeitungssysteme der Firma Adige Sala

1998 -
Selbstständig:Bearbeitung von Rohen mittels Co2 Laser

K.Moder GmbH - Unternehmen K.Moder GmbH - Leistungen K.Moder GmbH - Bauteile